fbpx
Das hat die wichtigste Person in deinem Leben mit einem Flugzeug zu tun

Das hat die wichtigste Person in deinem Leben mit einem Flugzeug zu tun

Wer ist die wichtigste Person in deinem Leben? Wer fällt dir spontan ein, wenn du dir diese Frage stellst? Dein Partner, Kind oder Elternteil? Warum nicht du selbst? Viele sträuben sich davor, diese Frage ganz einfach mit ICH zu beantworten. Manche fühlen sich, als hätte sie die wichtigsten Personen in ihrem Leben verraten. Aber was ist so falsch daran, sich selbst an erster Stelle zu stellen? Und adeln wir damit nicht sogar die Personen, die uns wichtig sind?

Was haben wir alle gelernt zu tun, wenn im Flugzeug die Sauerstoffmasken von der Decke fallen? Richtig. Wir kümmern uns erst um uns selbst und dann um die anderen. Mag kommen, was da wolle. Und genau so ist es auch in unserem Leben. Zuerst müssen wir selbst den lebensnotwendigen Sauerstoff bekommen, dann erst können wir anderen helfen. Du hast oberste Priorität.  Nur dann, kannst du auch anderen Menschen ein starkes Vorbild und eine starke Hilfe sein.

Und ist das nicht eine schöne Vorstellung: Jeder ist unterwegs mit seiner eigenen Sauerstoffmaske. Ständig bereit, anderen zu helfen, und trotzdem die eigenen Bedürfnisse im Blick. Und so können wir in unserem Alltag immer mal wieder kurz inne halten und prüfen, ob unsere Maske noch richtig sitzt. Wenn nicht, muss der Korrektur unsere vollste Aufmerksamkeit zukommen. Sobald sich unsere Lungen dann wieder mit Sauerstoff füllen, können wir erneut mit breiter Brust und vollem Engagement dem entgegentreten, was da so alles kommen mag.

In diesem Sinne wünsche ich dir, dass auch du deine Sauerstoffmaske im Griff hast und dessen Pflege höchste Priorität einräumst.

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

    1. Hallo Geli. Immer gerne. 🙂

  1. Sehr wertvoller Input 🙂

    1. Vielen Dank liebe Julia 😉

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen